Editorial

Leave a comment

In an age of universal deceit
telling the truth
is a revolutionary act.
George Orwell

Die Mehrzahl unserer Artikel wird in Deutsch sein. Deshalb stellen wir auch unsere Leitlinien in Deutsch vor.
Die heutigen Medien sind auf politisch korrekte, inhaltlich nicht mehr überprüfte Wiedergabe ideologisch gefärbter Meldungen eingestellt. Davon abweichende Meinungen werden kompromisslos geächtet und abgedreht. Dem wollen wir entgegen wirken. Wir bestehen auf unserem Grundrecht auf Meinungs- und Informationsfreiheit, ohne politische Einschränkungen.
Menschenrechte stehen für uns höher als die politischen Bestrebungen vieler, andere zu unterjochen, zu unterdrücken und ihnen keine freie Stimme zuzuerkennen.

Die Artikel sind dort namentlich gekennzeichnet, wo es verlangt wird. Als Regel geht die Sicherheit von Personen dem Recht der Öffentlichkeit auf den Namen eines Autors vor. Kommentare zu den Artikeln sind erwünscht, schmähende und ungesetzliche Inhalte werden nicht zugelassen.
Wir übernehmen keine Haftung und Verantwortung für den Inhalt von Links, die in Artikel oder Kommentare eingefügt werden. Links, die auf extremistische Seiten verweisen, werden gelöscht.
Die Kommentar-Funktion wird nach 40 Tagen geschlossen. Kommentare werden nur bei den Beiträgen freigeschaltet, auf die sie sich beziehen.

Redaktion aktuell:
Wegen mehrerer erhaltener Drohungen werden wir keine Namen von Beitrags-Verfassern mehr nennen, ausgenommen aus redaktionellen Gründen. Wir freuen uns aber über die Aufmerksamkeit, die unseren Inhalten erwiesen wird.

Beiträge sind willkommen. Wir behalten uns die Editierung vor.

___________________________________

STELLUNGNAHME der Redaktion,
zur aktuellen Debatte um Verhetzung:

Die Redaktion ruft niemand zur Gewalt gegen andere auf. Die Redaktion lehnt Rassismus in jeder Form ab, das heißt, nicht nur Rassismus von Europäern gegen Nichteuropäer, sondern auch den viel weiter verbreiteten Rassismus von Nichteuropäern gegen Europäer.
Die Mehrheit der europäischen Bevölkerung lehnt Extremismus ab. Zu diesen extremistischen Auswüchsen zählt auch das gewaltsame Vorgehen linksextremer und nationalsozialistischer Gruppen gegen alle anderen Meinungen, zählt auch das Propagieren homosexueller und pädophiler Umtriebe, und zählt auch der stärker werdende Antisemitismus.
Wir meinen, religiöse und sexuelle Orientierungen sind Privatsache, sollen Privatsache bleiben und nicht anderen aufgezwungen werden.
Wir bedauern, dass diese Mehrheitsmeinung immer intensiver unterdrückt wird, und lehnen das ab.
In unseren Berichten und Kommentaren bleiben wir weiter sachlich, nehmen aber auch kein Feigenblatt vor den Mund.

___________________________________

Bitte beachten:
Die Kommentar-Funktion zu unseren Artikeln steht sechs Wochen zur Verfügung.
Später eingehende Kommentare können nicht mehr freigeschaltet werden, sondern werden automatisch gelöscht.
Mit dem Kommentar-Zeitraum bieten wir weit mehr, als der Durchschnitt bei anderen Medien liegt. Eine Diskussion soll jedoch zeitnah sein. Dafür bitten wir um Verständnis.

Reply welcome

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Archives

Categories