Die Hendi–Mania

March 25, 2021 by hotminnie

Krank? — Dumm? — Oder anderes?

Wenn Politiker pfeifen, wird Politikern ihr liebstes Spielzeug abgenommen – ihre Hendis. Damit jeder lesen kann, wann wer was mit wem kommuniziert hat. Staatsanwaltschaften verkaufen die ausgewerteten Ergebnisse sofort an Medien. Damit wirklich jeder lesen kann, wann wer was mit wem kommuniziert hat.
Es ist nicht mehr die Frage, ob Politiker sich alles und jedes über ihre Hendis unterhalten müssen. Nein. Die eigentliche Krankheit liegt darin: Politiker (aller Parteien) leiden derart an der Hendi-Mania, dass sie nicht mehr imstande sind, Gesprächsinhalte oder getippte Texte zu löschen. Schlicht und einfach zu löschen.
Das ist vergleichbar damit, wenn diese Politiker ohne zu schauen über ein Minenfeld stolpern, die Augen gebannt auf ihr Hendi fixiert.
Die nötige Intensiv-Behandlung – nämlich Politikern ein Hendi-Verbot aufzulegen – ist nicht machbar. Weil dieselben Politiker über ihre eigene Krankheit entscheiden müssten, sich der Krankheit aber nicht bewusst sind.
Die Hendi-Manie ist eine gefährliche Seuche, die von Politikern in „Untersuchungs- ausschüssen“ (selbst mit Hendis bewaffnet) jederzeit und schon seit Jahren ausgeschlachtet wird. Ein Impfstoff gegen die Hendi-Seuche wurde noch nicht entwickelt.
Die Chance ist daher ungebrochen groß, dass Medien weiterhin die Bevölkerung mit Hendi-Inhalten in großem Umfang befüttern können.

Archives

Categories

%d bloggers like this: