Muslimbrüder übernehmen Lager

May 12, 2020 by hotminnie

Die griechischen Inseln werden weiterhin von radikalen Moslems aus Asien und Afrika gestürmt, die angeblich verfolgt würden und sich deshalb unter den Schutz der üppigen europäischen Sozialtöpfe begeben wollen. Die Türkei, die sie nicht mehr zurücknimmt, liefert wohlgefällig viele kleine Boote; die türkische Marine hat Auftrag, diese armen Rechtgläubigen vor Übergriffen böser Griechen zu schützen.
Große Aufregung gab es zuletzt, weil angeblich erstmals zwei Insassen der ausgedehnten Illegalen-Camps positiv auf das Wuhan-Virus getestet worden seien. Dass es schon davor Dutzende waren, geht leicht unter.
Die Caritas sammelte in mehreren Ländern Spenden, um die angeblich notleidenden Insassen der Lager zu unterstützen. Leider gibt es noch immer gutgläubige Menschen, die auf solche Spendentricks hereinfallen. Aufgebrachte Moslems im Moria-Camp kritisierten diese Aktionen auch sofort. Man würde Toilettenpapier verteilen, obwohl doch fast alle dieser Schutzsuchenden aus Ländern kämen, in denen solcher zivilisierte Unfug (und die gesamte übrige Hygiene) unbekannt ist.
Auf sonstige Infektionskrankheiten, die ein Großteil dieser Scheinflüchtlinge mitbringt, wird von den überforderten Behörden nicht untersucht.
Islamische Aktivisten, vor allem im Moria-Camp, beklagen immer wieder die „Hölle“, in der sie sich dort befinden. Das ist unverständlich, weil diese Leute – fast durchwegs Männer im besten Alter – freiwillig dorthin gekommen sind und jederzeit wieder zurückfahren könnten.
Diese Aktivisten haben sich längst organisiert, wie sie sagen, „mit der Unterstützung von nur wenigen, hauptsächlich lokalen, Gruppen und Organisationen“.
Die wohl wichtigste dieser Organisationen trat jetzt, durch mehrere Aussendungen, erstmals an die Öffentlichkeit – die Weißhelme.
Die Weißhelme sind die Logistik-Organisation der terroristischen Muslimbruder- schaft im Mittleren Osten. Sie versorgen die Terrorgruppen der MB – vor allem die Jabhat al-Nusra und die ihr angeschlossenen Banden – mit Waffen, Munition und sonstiger logistischer Unterstützung. Gleichzeitig sind die Weißhelme Meister der Propaganda, indem sie die Seite der Muslimbruderschaft positiv darzustellen versuchen, unter anderem durch zahlreiches gefälschtes Bildmaterial, und auch der sogenannten Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte – genauer gesagt, deren Betreiber Osama Ali Suleiman – Propaganda-Aufträge erteilen. Sogar kommunistische Politiker in Deutschland hatten schon kritisiert, dass Deutschland Mitglieder dieser Terrorgruppe als „Asylanten“ aufnehme.
Die Rolle der Weißhelme in Scheinflüchtlings-Lagern in Griechenland, deren Insassen ausnahmslos radikale Moslems sind, bedeutet nun eindeutig, dass die Muslimbruderschaft die Kontrolle dieser Lager übernommen hat und die Bewegungen dieser Illegalen steuert. Sicherlich mit Unterstützung Erdoğans, der schon seit Jahren aktiv islamische Terroristen im Mittleren Osten fördert, versorgt und bewaffnet.
Der islamische Terrorismus steht damit unmittelbar auf Europas Türschwelle.

Archives

Categories

%d bloggers like this: