Allahs Krieger

October 16, 2019 by hotminnie

In der bosnischen Stadt Bihać herrscht schon länger Aufruhr. Tausende illegaler Ausländer terrorisieren die Stadt. Täglich kommt ers zu Einbrüchen, Überfällen, Schlägereien, Vergewaltigungen und anderen Gewalttaten. Die Polizei ist längst überfordert.
Die Behörden versuchten einen neuen Winkelzug. Rund 2000 dieser Ausländer wurden zusammengetrieben und durften – fröhlich und munter – zum Dorf Vučjak wandern. Die Kolonne bestand ausschließlich aus Männern, im besten wehrfähigen Alter. Viele grinsten frech in die Kamera, einige verbargen ihr Gesicht, werden sie doch in anderen Ländern als Mörder und Terroristen gesucht
Das Dorf liegt nur wenige Kilometer von der kroatischen Grenze entfernt, getrennt nur durch ein unübersichtliches Waldstück.
Die Bosnier hofften, dass genügend der ausländischen Aggressoren den Weg nach Kroatien finden würden, von wo sie weiter in ihr Zielland Deutschland streben könnten.
Kroatien fand das weniger freundlich, mobilisierte die Armee, ließ bewaffnete Patrouillen los. Sicherlich wird der eine oder andere dennoch freudestrahlend in Deutschland auftauchen, als Schutzsuchender und unter dem Schutz der deutschen Justiz – und der islamischen Verbände – stehend.

Archives

Categories

%d bloggers like this: