Der kranke Thunfisch

September 25, 2019 by hotminnie

Eine schwedische Ex-Schülerin war von ihrer Medien-Firma bisher als psychisch behindert hingestellt worden. Sie habe ihre angeblich dem Klimaschutz dienenden Aktivitäten selbst erfunden, so hieß es. Obwohl schon länger bekannt ist, dass die Ex-Schülerin – nachdem sie dem Schulunterricht nicht mehr folgen konnte – von ihren “Beratern” plakativ in die Öffentlichkeit gesetzt wurde, um damit Geld zu scheffeln.
Die arme Greta wurde bis zum Exzess manipuliert und vorgeführt, nicht zuletzt durch ihre Show-Reise per Luxusyacht über den Atlantik.
Die UNO, durch ihre Mehrheit von islamischen Staaten und Diktaturen schon seit vielen Jahren handlungsunfähig geworden, benutzte das Kind nicht weniger rücksichtslos. Greta durfte eine Pressekonferenz geben, unter beifälligem Nicken, Ah und Oh der Zuhörer.
Spätestens da war es augenfällig und medial nicht mehr übersehbar: Das so schonungslos missbrauchte Kind ist nicht nur behindert, sondern psychisch krank. Mit Vehemenz beschimpfte und bedrohte die kleine Schwedin mehr oder weniger die ganze Welt; nur sie allein habe die Wahrheit, und mit “How dare you” wurden alle abgekanzelt, die anderer Meinung sind.
Das beste Bonmot war das Bedauern, sie würde lieber in ihrem Land die Schule besuchen. Denn die kleine Greta hat anscheinend noch nicht realisiert, dass sie von ihren Eltern mittlerweile schon zwei Jahre vom Schulbesuch abgemeldet worden ist, mit angesagter Verlängerung.
Warum auch Schulunterricht? Dort könnte das Kind doch lernen, welchen Unsinn es verbreitet. Könnte nicht mehr durch organisierte “Schulstreiks” Geld verdienen. Müsste gar noch zur Behandlung in eine Klinik gesteckt werden.
So wird heute die Zukunft von Kindern vernichtet. Erbarmungslos werden sie zum Geldverdienen ausgenutzt, müssen Tag und Nacht Computerspiele absolvieren. Oder eben, wie Greta, als Instrument einer gewissenlosen Klimasekte herhalten.

Archives

Categories

%d bloggers like this: