Wer sind Zivilisten?

Leave a comment

September 20, 2019 by hotminnie

Nachdem sie aus ihren Schlachthäusern quer durch Syrien vertrieben worden waren, hatten sich viele tausende islamische Terroristen in die Region Idlib zurückgezogen, im Nordwesten Syriens. Die dort ansässige Bevölkerung – jedenfalls Kurden, Christen und anderer „Abschaum“, aus islamischer Sicht – war verjagt oder beseitigt worden.
Es konnte nur eine Frage der Zeit sein, bis zu ernsthaften Bemühungen, dieses Terrornest zu beseitigen. Doch gegen Terror anzukämpfen, ist nicht mehr so leicht.
Die UNO, EU und andere Terror-freundliche Organisationen beklagten, in der Provinz Idlib seien drei Millionen Zivilisten gefährdet, würde die Region angegriffen werden. Zivilisten? Genau gesehen sind Terroristen auch Zivilisten.
Die UNO, EU und andere Terror-freundliche Organisationen hatten nichts dergleichen gesagt, als diese Terroristen hunderttausende Menschen geschlachtet hatten. Sind Opfer des islamischen Terrors dann keine Zivilisten?
Kuwait, Belgien und Deutschland brachten eine Resolution im UNO-Sicherheitsrat ein, alle Kampfhandlungen einzustellen und auf Luftangriffe zu verzichten.
Russland und China, als ständige Mitglieder, legten ihr Veto gegen diese Resolution ein. Vassily Nebenzia, der russische UN-Botschafter, begründete das Veto damit, Terrorgruppen seien nicht ausgenommen worden. Die Resolution sei offenbar nur ein Versuch, die im Raum Idlib verschanzten Terroristen vor einer endgültigen Niederlage zu schützen, erklärte Nebenzia.
Der französische UN-Botschafter Nicolas de Riviere kritisierte heftig die Gegner dieser Resolution und sprach sich gegen eine Fortsetzung der Tragödie aus – womit er die Angriffe gegen Terroristen meinte.
Die Vorwürfe verschiedener Staaten, Syrien und Russland würden Zivilisten und Krankenhäuser bombardieren, gehen ins Leere. Moskau und Damaskus betonten ausdrücklich, ihre Einsätze würden sich vorwiegend gegen Terroristen der Hay’et Tahrir al-Sham richten, der früheren Jabhat al-Nusra, die zehntausende Menschen in Syrien ermordet hatte.
Jene, die einseitig Syrien kritisieren, kommen nicht auf die nahe liegende Idee. Den Terroristen vorzuschlagen, ihre Waffen niederzulegen. Dann wäre die gesamte Fatalität mit einem Schlag erledigt. Doch gerade das wollen die Terroristen nicht, wollen unter dem Schutz internationaler Organisationen weiter morden können.
Die Unterstützer einer Unterschutzstellung von Terroristen bemühten sich ebenso hartnäckig, die Beteiligung der Türkei unerwähnt zu lassen. Das türkische Regime versorgt Terroristen im Raum Idlib mit Waffen und Nachschub, türkische Truppen hatten sich bei der Vertreibung und Ermordung unerwünschter Bevölkerungsteile hervorgetan. Die Türkei fliegt weiterhin regelmäßig Bombenangriffe auf kurdische Dörfer. Doch dazu bleiben UNO und EU stumm.

Reply welcome

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

Archives

Categories

%d bloggers like this: