Unangenehme Fakten

Leave a comment

July 3, 2019 by hotminnie

Kriminelle Syndikate schossen Sperrfeuer mit Feuerwerks-Racketen, verschleierten die Aktion nach der ersten Spenden-Million durch einen dichten Nebelschleier. Sonst hätte erklärt werden müssen, warum so viele Menschen nicht für notleidende Afrikaner gespendet hatten, sondern für eine deutsche Menschen- schmugglerin.
Politiker und noch mehr Innen standen rund um die Uhr im Einsatz, um darauf zu dringen, dass Menschenschmuggel doch kein Verbrechen sei, sondern eine Hilfsaktion.
Der NDR blieb bis heute eine Antwort schuldig, warum an Bord des Piratenschiffes eine TV-Crew mitgefahren war – wo es doch angeblich darum gegangen sei, ein paar Leute ganz zufällig aus dem Wasser zu fischen. Das bedeutet natürlich, der NDR hatte schon Wochen davor gewusst, dass eine Anzahl vorbestellter Illegaler direkt von der libyschen Küste abgeholt werden würde. Was weiter bedeutet, der durch zwangsweise eingehobene Gebühren finanzierte NDR war schon im Vorfeld von einer kriminellen Aktion informiert, ohne diese sofort anzuzeigen. Bricht Marmor?

Die Fakten wurden allerdings wenige Tage später auf die politischen Tische geworfen. In Libyen, wo weiterhin Bürgerkrieg herrscht, war ein sogenanntes Flüchtlingslager bombardiert worden. Auch da als reiner Zufall verkauft, denn die sogenannten Flüchtlinge hausten in mehreren Hallen, die als Lager und Werk- stätten für Waffen, Munition und für den Kampf umgerüstete Fahrzeuge dienten.
Die angeblichen Flüchtlinge waren nämlich, gegen gute Bezahlung, von der Muslimbruderschaft nahe stehenden Gruppen nach Libyen geholt worden, um diese im Kampf um die Macht in Libyen zu unterstützen. Wenn es dann zu heiß werden sollte, werden diese Terroristen auf vorbestellte Schmuggelschiffe gepackt – wie klingt das doch nach Racketen? – und nach Europa geschippert.
UNO-Funktionäre hatten noch die unsägliche Frechheit, den Angriff auf Kombattanten in Libyen, die hauptsächlich aus Somalia (Al-Shabaab) und Marokko (al-Qaeda) stammten, als Mord an „Flüchtlingen“ darzustelllen. Woran selbst in der UNO nicht viele glaubten.
Die von den Menschenschmugglern beförderten, angeblichen Schiffbrüchigen – die sie nie waren – blieben also als direkt in den Krieg in Libyen verwickelte islamische Terroristen übrig.
Da die EU jährlich der Türkei und islamischen Terrorgruppen Euro-Milliarden schenkt, ist es doch nur ein winziger Tropfen auf den heißen Stein, wenn ein paar Milliönchen auch für ur-arme Feuerwerks-Racketen abfallen.

Reply welcome

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

Archives

Categories

%d bloggers like this: