Wahlkampf der Medien

June 21, 2019 by hotminnie

Nachdem Theresa May mit ihrem Nichtbrexit-Brexit gescheitert war, deshalb zurücktrat, ringen ihre Nachfolger um die Führung der britischen Konservativen. Von den letzten Kandidaten ist Boris Johnson der bei den Linken am meisten Gehasste. Deshalb wird alles versucht, um Johnson auch medial zu diskreditieren.

csymonds

Ein „besorgter Nachbar“ habe angeblich einen Streit zwischen Johnson und dessen Lebensgefährtin Carrie Symonds gehört und die Polizei gerufen. Die Polizei fand keinen Grund, einzuschreiten, weil nichts passiert war.
Die Nachricht des Nachbars, Tom Penn, 29, war von ihm sofort an den Guardian weitergeleitet worden, eines der führenden linksextremen Desinformationsmedien in Europa. Es stellte sich gleich heraus, dass Penn vom Guardian ein hohes Honorar für die Meldung erhalten hatte.
Die mediale Diskreditierung von nicht-linken Politikern ist zu einem echten Problem der freien Welt geworden.

Archives

Categories

%d bloggers like this: