Kinder-Kreuzzug

May 25, 2019 by hotminnie

Im 13. Jahrhundert wurden in Deutschland und angrenzenden Ländern tausende Kinder und Jugendliche gesammelt, denen in einer Art religiöser Verzückung vorgegaukelt wurde, das Heilige Land befreien zu müssen.
Die Quellenlage über die, als Kinderkreuzzüge bekannt gewordenen Vorfälle ist dürftig. Tausende Teilnehmer starben, andere wurden als Sklaven verkauft. Diese Aktionen, diese Massenmobilisation unter Vortäuschung eines guten Zwecks, waren mit rationaler Vernunft nicht erfassbar.
Hauptakteur, oder besser Hauptanstifter, soll ein Jugendlicher gewesen sein, der behauptet hatte, ihm sei ein Engel erschienen, der ihn zu der Sammelaktion aufgefordert habe.

Zur Zeit tritt in Europa ein sehr ähnliches Phänomen auf, das fatal an die Kinderkreuzzüge erinnert. Ein behindertes Kind sei plötzlich von besonderen Gaben erfüllt worden. Der Engel, der ihr diese Aufgabe eingeflüstert habe – nennt sich Extinction Rebellion und wird in Sicherheitskreisen als terroristische Bewegung eingestuft.
Greta, genannt Thunfisch, bemüht sich seither, vor allem Kinder und Jugendliche in ihre pseudo-religiösen Wahnvorstellungen hineinzuziehen. Die Erde würde untergehen, wenn nicht alle Politiker raschest umkehren und alle Autos, Flugzeuge, Kraftwerke und ganz besonders Menschen abschaffen.
Die Thunfisch-Religion fordert Kinder und Jugendliche auf, statt einer Schulbildung lieber zu demonstrieren. Freilich logisch, denn mit naturwissenschaftlicher Bildung würden diese unreifen Menschen sonst schnell erkennen, welchem Unsinn, welchen Lügen sie hinterher jagen.
Für die Aktionen der Thunfisch-Religion wurden seit letztem Jahr – die Vorbereitungen gingen noch weiter zurück – höhere zweistellige Millionenbeträge aufgewendet. Woher und wofür, wurde noch nicht untersucht. Aber eine gewisse Open Society Foundation soll maßgeblich beteiligt sein. Greta und ihre Eltern verdienten etwa 12 bis 15 Millionen Euro daran.
Auffällig an der Sache ist: Die Thunfisch-Religion zielt ausschließlich auf Europa ab. Kein Asien, kein China, kein Indien, kein Afrika – als Hauptklimasünder – überall dort würde man solche Verkünder sofort davonjagen. Europa aber, in sich völlig zerstritten und mit der funktionsunfähig gewordenen Europäischen Union belastet, ist ein geeignetes Ziel, um diese „Macht der Straße“ umzusetzen.
Früher hatten Eltern die Möglichkeit, Kinder zu erziehen und sie zu einem verständigen Verhalten anzuleiten. Das gibt es nicht mehr, Eltern haben in Europa kaum mehr Einfluss auf ihre Kinder. Auf die Kinder, die von Internet-Medien leben, der Realität schutzlos, wissenslos und unvorbereitet ausgesetzt sind.
Kinder begehen Selbstmord, weil es ihnen per Facebook empfohlen wird? Diese Mentalität war der Auslöser der Kinderkreuzzüge im Mittelalter, ist die Grundlage für den Kinderkreuzzug der Thunfisch-Religion.

Archives

Categories

%d bloggers like this: