Schüler im Abitur-Taumel

May 6, 2019 by hotminnie

An Schulen im deutschen Bundesland Niedersachsen grassiert die Aufregung. Das Mathematik-Abitur sei zu schwer, Schüler und ganz besonders Innen seien damit überfordert.
Eine sich Sahar Gholam nennende Schülerin startete eine Web-Petition, mit der sie in schlechtem Deutsch gegen diese Abitur-Vorgaben polemisierte. Web-Petition? So etwas nimmt keiner ernst, Behörden und Politiker am allerwenigsten.
Aus der Namenswahl kann man aber schon schließen, aus welcher Ecke die Aufregung entspringt. Nicht jedes der eingeschulten Migrantenkinder ist eben schon von vornherein zur Akademikerin bestimmt.
Wenn da nicht noch ein Grund wäre…
Dieses Abitur wurde unverschämterweise auf einen Freitag gelegt. Ausgerechnet auf den Tag, an dem Niedersachsen seinen Schülern und Innen freigibt, um für die Fake-Parolen einer schwedischen Behinderten zu demonstrieren.
Sollte man da nicht eher vermuten, der Abitur-Protest würde den Hintergrund haben, Schulkinder hätten wegen ihrer demonstrationellen Ausflüge zuwenig gelernt?
Nein, solche Vermutungen wären nicht korrekt, weil sie den CO2-Ausstoß fördern.

Archives

Categories

%d bloggers like this: