Zaghafte Stimmen

Leave a comment

April 23, 2019 by hotminnie

Der Milli Görüs-Funktionär Ümit Vural, derzeit Vorsitzender des Extremisten-Verbandes Islamische Glaubensgemeinschaft (IGGÖ), in Österreich, beeilte sich zögernd, zu den Terroranschlägen in Sri Lanka eine Wortspende abzugeben.
Zögernd, weil erst nach Tagen, in denen viele gefragt hatten, warum man denn von der IGGÖ nichts höre. Vural verkündete:

In Gedenken an die Terroropfer von Sri Lanka
Ob Christchurch oder Sri Lanka:
Wer wehrlose Gläubige ermordet, ist nur eines und zwar diabolisch. Heute bete ich für die Seelen der Ermordeten und die Genesung der Verletzten. Meine Anteilnahme in diesen schweren Stunden gilt den katholischen Freunden und Kardinal Schönborn.

Selbstverständlich kein Wort darüber, dass die Ermordeten in Christchurch keine „Gläubigen“ waren, sondern Anhänger der Muslimbruderschaft.
Anteilnahme für Schönborn? Der war doch wohl hoffentlich nirgends beteiligt.
Selbstverständlich auch kein Wort darüber, dass die Täter in Sri Lanka Moslems waren. Moslems, die von eben jenen Organisationen unterstützt werden, die sich unter dem Dach der IGGÖ tummeln. Da die Täter aber nun doch Moslems waren, darf dann auch wohl die Bezeichnung diabolisch auf sie angewendet werden.

Selbstverständlich ginge es zu weit, Vural vorzuhalten, dass er also einer Gruppe von Diabolischen vorstünde. Seine eigene Wortwahl bleibt aber jedenfalls im Raum stehen.

Reply welcome

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

Archives

Categories

%d bloggers like this: