Ein Moslem als Bundeskanzler ?

March 8, 2019 by hotminnie

Ein nicht unbedeutender Politiker der deutschen CDU, Ralph Brinkhaus, verkündete, er könne sich auch einen Moslem als deutschen Bundeskanzler vorstellen. Es war nicht klar, ob Brinkhaus das in Faschingslaune und mit Promille-Gehalt abgesondert hatte, oder im Ernst meinte.
Dem unvermeidlichen Proteststurm antwortete Brinkhaus: „Warum nicht, wenn er ein guter Politiker ist und er unsere Werte und politischen Ansichten vertritt.“
Also… Die Werte einer Partei, die sich (mit welcher Berechtigung auch immer) „christlich“ nennt? Das deutsche Grundgesetz, das laut Vertretern moslemischer Verbände mit dem Islam unvereinbar ist? Die Vernichtung aller Andersgläubigen, die mit den europäischen Menschenrechten nicht vereinbar ist?
Kann man Politikern wie Brinkhaus Talking under Influence zugute halten, eine vollständige Alkoholisierung bei ihrer Tätigkeit? Oder ist es zu viel verlangt, sie erst zur Nüchternheit aufzufordern?

Archives

Categories

%d bloggers like this: