Die politische Eigenschaft

October 21, 2018 by hotminnie

BERICHT

Wodurch zeichnet sich die Masse der politischen Funktionäre oder Amtsträger aus? Alle, bis auf sie selbst, wissen es: Durch Dummheit und Uninformiertheit.
In Österreich ist gerade eine Diskussion im Gange, das Kopftuch in Kindergarten und Schulen abzuschaffen. Extremisten schreien, das Problem gebe es gar nicht, nirgends trügen Kinder Kopftücher. Sieht man sich bei radikalen Vereinen um, sieht die Sache anders aus, zum Beispiel bei ATIB:

Andere Extremisten rufen, das Kopftuch sei eine religiöse Pflicht! Sie sagen aber nie, welcher Religion. Politiker hören meist nur die lautesten Schreier, und plappern nach. Etwa heute die Obfrau der sozialistischen Kleinpartei NEOS, Beate Meinl-Reisinger.
Sie gehe davon aus, dass ein Verbot für jede religiöse Kopfbedeckung gelten müsse, also auch für Kippas. Und fiel damit prompt in die Falle der Extremisten.
Das Kopftuch ist ein politisches Symbol, um Kindern von Integration auszuschließen. Kippa? Niemand trägt in einer öffentlichen Schule eine Kippa, eine Überlebensfrage. Außerdem ist auch eine Kippa keine religiöse Pflicht.
Warum wird von Politikern nicht wenigstens ein Minimum an Bildung verlangt?

Archives

Categories

%d bloggers like this: