Der emanzipierte Terror

September 8, 2018 by hotminnie

BERICHT

Die Vorfälle nehmen zu, in denen weibliche islamische Terroristen unter ihren Umhängen verborgene Messer herausholen, um damit auf Ungläubige einzustechen.
Medien sollen über solche Vorfälle nicht berichten, sonst könnte vielleicht jemand meinen, der Islam gehöre doch nicht so ganz zu Europa.
Erst vor wenigen Tagen hatte eine islamische Terroristin auf der Piazzale Gramsci, im italienischen Mantua, unter lauten Allahu Akbar-Schreien auf Passanten eingestochen. Ein Opfer starb, drei andere wurden verletzt.
Die 58-jährige Terroristin konnte von der Polizei neutralisiert werden.
Im britischen Barnsley – nördlich des berüchtigten Rotherham, das seit Jahren von islamischen Banden terrorisiert wird – zog heute eine vermummte Terroristin aus Asien durch das Zentrum. Mit lauten ‘Kill, kill, kill!‘-Rufen ging die Terroristin mit einem langen Küchenmesser auf Menschen los. Mindestens zwei wurden verletzt, bevor die Polizei die Attentäterin überwältigen konnte.
Auch da keine Meldungen in den linientreuen Medien.
Europas Politiker haben noch nicht verstanden, oder besser, sie wollen es nicht verstehen, was sie sich mit den Millionen nicht integrierbarer Moslems eingehandelt haben.

Archives

Categories

%d bloggers like this: