Fake News – Ausschreitungen

September 7, 2018 by hotminnie

BERICHT

Mit strammem Stechschritt, knallenden Hacken und Die Augen Links, paradieren Medien vor dem Führer (oder sollte man besser sagen, der Führerin?). Das scheint sich in Europa seit 80 Jahren nicht geändert zu haben.
Was immer befohlen wird, die System-Medien bringen es, ohne Rücksicht auf Wahrheitsgehalt oder Tatsachen.
Befehlsgemäß und mit geschlossenen Augen wird zur Zeit von Medien verbreitet, in Chemnitz sei es zu ausländerfeindlichen Ausschreitungen von Rechts- extremisten gekommen.
Kein Wort durfte berichtet werden, dass die Ausschreitenden von der linksradikalen Antifa waren. Sonst wäre doch gleich ein ungewünschtes Bild entstanden.
Der Leiter des deutschen Verfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen, wagte es, Fake-Berichte über Hetzjagden auf Ausländer zu kritisieren. Sofort fiel die gesamte Medienlandschaft über ihn her; niemand darf die Fake News der linientreuen Medien anzweifeln.
Angela Merkel und ihre Mitläufer gaben das Wort vor. Das ist Führerbefehl und zu befolgen. Da nützte auf ein Aufruf des deutschen Polizeigewerkschaftlers Rainer Wendt nichts, der sagte: “Es wäre gut, wenn sich alle Politiker mal eine Woche zurückhalten würden und sich einen zurückhaltenden Sprachgebrauch auferlegen.”
Zurückhaltung im Sprachgebrauch ist eben seit 80 Jahren nicht gewünscht.

Archives

Categories

%d bloggers like this: