2018 – Das verbotene Jahr

August 27, 2018 by hotminnie

KOMMENTAR

Ärzte und Psychiater haben Hochbetrieb: Linkspopulistische Parteien und Antifa-Querulanten gefährden den eigenen Blutdruck, stören damit (so vorhanden) die Gehirntätigkeit.
Täglich messern hilflose Schutzbedürftige in halb Europa wehrlose Zivilisten nieder, wobei sie jeweils Allahu Akbar krächzen oder schreien. Das stört nicht, es zählt für linkspopulistische Parteien und Antifa-Querulanten zum gewünschten Alltag.
Etwas anderes ist ihnen viel wichtiger. Adolf Hitler soll nicht vergessen werden. Darum wird gnadenlos und spektakulär Jagd gemacht auf alles, womit man für den Gröfaz Werbung machen könnte. Zuletzt gerieten willkürliche Zahlenspiele in das Visier der Linkspopulisten, etwa völlig legale Auto- und Telefonnummern.
Die Zahl 18 verstehen sie als Synonym für AH (Adolf Hitler), die Zahl 88 als Synonym für HH (Heil Hitler). Nur wahre Nazi-Fanatiker können auf solche skurrilen Ideen kommen, die den Linkspopulisten Stoff für ihre Hitler-Werbung liefern.
Jeder – außer den eigenen Leuten, versteht sich – der solche Zahlen verwendet, wird automatisch als Nazi gebrandmarkt, behördlich und polizeilich verfolgt. Weil man bestimmt nichts Wichtigeres zu tun hat.
Doch seit schon acht Monaten herrscht Schweigen. Keiner der Linkspopulisten und Antifa-Hetzer wagt es, das allergrößte Hitler-Mahnmal anzugreifen:
Das Jahr 2018.
Ein Jahr, mit den (vermeintlichen) Initialen Hitlers?
Ist die Zahl 18 jetzt verboten/verpönt, oder doch nicht?
Mit begieriger Gespanntheit warten Milliarden von Menschen, ob sie die Jahreszahl 2018 verwenden dürfen oder nicht. Ob sie Werbung für oder gegen Hitler treiben, wenn sie diese Jahreszahl ausschreiben. Nicht einmal die ärgsten Antifa-Hetzer wagen eine Antwort.

Archives

Categories

%d bloggers like this: