Die Pharisäer

August 16, 2018 by hotminnie

KOMMENTAR

Die staatlichen Österreichischen Bundesbahnen bewerben ihre Vorteilscard für Familien. An sich lobenswert, hier aber kräftig ausgeglitten. Als Motiv für ihre Werbung nahmen die ÖBB nämlich ein homosexuelles Paar, mit Kleinkind. Nicht gerade das, was in Europa – und darüber hinaus – als Familie verstanden wird. Auch in Österreich lehnen acht Millionen der Bevölkerung den politischen Hype ab, der gleichgeschlechtliche Beziehungen lobt und traditionelle Beziehungen verachtet.
Einer der Abgebildeten ist dunkelhäutig, was der durchschnittliche Betrachter sofort mit „Afrika – AIDS“ assoziiert. Auch der von politischen Verfassungs- richtern freigegebene Verkauf von Kleinkindern an homosexuelle Paare stößt bei einer großen Mehrheit auf Widerstand.
Die Reaktionen ließen nicht auf sich warten. Ein Lokalpolitiker nahm sich die (Meinungs-) Freiheit negativer Kritik. Wurde vom gesamten linken Spektrum sofort mit fanatischem Hass angegeifert.
Die Entgleisung der ÖBB war jedoch nicht die einzige. Auch die Israelitische Kultusgemeinde, engstens mit der Sozialistischen Partei verbunden, überstürzte sich mit Kritik. Nein, nicht an dem Werbeplakat. Sondern an dem Politiker, der gewagt hatte, das Plakat als ungehörig zu kritisieren. Die IKG forderte seinen Rücktritt – und erstaunte damit.
Juden in Österreich haben eine lange Leidensgeschichte hinter sich. Auch heute stehen sie unter gehörigem Druck, durch die Masse nicht integrierbarer Moslems. Ihre Vertretung – die IKG – könnte deshalb etwas mehr Nachdenken in ihre politischen Äußerungen legen, sollte man meinen.
Die katholische Kirche, die Juden, die Moslems, sie alle lehnen eigentlich Homo- sexualität ab. Trotzdem hört man von ihnen allen nicht ein einziges Wort der Kritik, an solchen perversen Auswüchsen. Noch dazu eines Staatsbetriebes.
Lieber heulen alle drei bei Angriffen gegen alle mit, die gegen jede Kritik an solchen gesellschaftlichen Verirrungen hetzen. Politische Linientreue statt religiöser Lehren? Gerade bei der IKG kommt dieses Heuchlerische sehr unangenehm an.

Archives

Categories

%d bloggers like this: