Geld für Terror

April 25, 2018 by hotminnie

BERICHT

Deutschland sagte heute zu, für Syrien eine (weitere) Milliarde Euro zu spenden. Zusätzlich stünden noch 300 Millionen auf Abruf bereit. Das verkündete heute der deutsche Linksaußen-Außenminister Heiko Maas.
Zugute kommen sollen die Gelder allerdings nicht der syrischen Bevölkerung, sondern islamischen Terrorgruppen und angeblichen Flüchtlingen in den Nachbarstaaten. Dass diese Flüchtlinge dann unverzüglich nach Deutschland aufbrechen, um näher an die Fleisch- und Geldtöpfe zu kommen, ist beabsichtigtes Ziel der Umvolker von der SPD.
Flüchtlinge? Natürlich sind nicht alle einbezogen. Etwa jene die von türkischen Truppen und islamischen Terroristen aus dem Bereich Afrin vertrieben wurden – sie erhalten nichts. Eines will die neue (alte) Regierungspartei SPD um jeden Preis verhindern: sich mit den Türken schlechter zu stellen. Sonst könnte die deutsche Rüstungsindustrie keine Umsätze mit Sultan Erdoğan mehr machen.

Archives

Categories

%d bloggers like this: