Weiche Knie bei Juden ?

April 23, 2018 by hotminnie

BERICHT

Nach mehreren Morden an jüdischen Bürgern in Frankreich war es auch in Deutschland wieder soweit. Zwei Kippa tragende junge Männer wurden in Berlin von einem moslemischen Illegalen tätlich angegriffen, weil sie Kippot trugen. Duldsamkeit kennt der Koran nicht.
Nichts aus der Vergangenheit gelernt haben beide – Juden und Deutsche.
Millionen von Juden wurden von Deutschen vernichtet. Ob es die politisch verkauften 6 Millionen waren, oder mehr oder weniger, ist im Ergebnis nicht wichtig. Nur wenige dieser Juden hatten sich gewehrt, die überwiegende Mehrzahl wurde verteidigungslos aufgegriffen und eliminiert.

Die Juden lernten nichts daraus. Nach dem jüngsten Angriff, als dessen Auslöser das Tragen der Kippa vorgeschoben wurde, empfahl der jüdische Zentralrat, doch bitte in der Öffentlichkeit auf das Tragen einer Kippa zu verzichten. Juden dürfen also nur dann Juden sein, wenn ihnen das politisch gestattet wird.
Die Deutschen lernten ebenfalls nichts daraus. Sie erfreuen sich seit Jahren an der kräftigen moslemischen Klientel, der alles gestattet wird; denn man braucht sie als zukünftige Wähler.
Der Zentralrat der Muslime, die Vertretung der terroristischen Muslimbruderschaft, bemühte sich zwar vordergründig um eine Verurteilung von Angriffen auf Juden. Laut Zentralrat würden diese Übergriffe aber ohnedies fast nur von deutschen Rechtsextremisten begangen.
Moslems, die unter dem Schutz des rot-grünen Antisemitismus Juden angreifen, sind also rechtsextrem. Wahrscheinlich so wie der Muslimbruder Mohammed Amin al-Husseini, der mit Hitler zusammen die Vernichtung der Juden betrieb.

So wie es derzeit, und zukünftig, aussieht, werden Juden in Europa nur überleben können, wenn sie sich tatkräftig zur Wehr setzen. Keinesfalls aber, wenn sie – wie die beiden großen Kirchen in Deutschland – sich bedingungslos dem islamischen Fanatismus unterwerfen.
Dem Aufruf anderer jüdischer Organisationen, in der Öffentlichkeit so oft wie möglich eine Kippa zu tragen, kann deshalb nur gefolgt werden.

Archives

Categories

%d bloggers like this: