Feigheit siegt

April 7, 2018 by hotminnie

BERICHT

In Marzahn, einem Plattenbau-Bezirk im Osten Berlins, schlugen an der Franz Stenzer-Straße zwei Gruppen aufeinander ein. Mehrere Verletzte entstanden, darunter ein Mann mit einem Stich in den Oberschenkel. Andere Teilnehmer der Lustbarkeit wurden durch privat eingesetzten Pfefferspray verletzt.
Die Polizei konnte im Anschluss daran mehrere Verdächtige festnehmen. Sie alle wurden nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wieder auf freien Fuß gesetzt.
Nicht darüber zu berichten hätte den gleichen Effekt gehabt.
Zwei Gruppen… Dass es durchwegs Ausländer waren, darf heute nicht mehr gesagt werden. Auch sie einzusperren, geht nicht: Nach einem aktuellen Urteil würden Ausländer unter erhöhter Haftempfindlichkeit leiden. Sie für eine Verhandlung zu erwischen, ist praktisch ausgeschlossen. Die mehr als 600.000 Scheinflüchtlinge, die sich ihrer Abschiebung durch Untertauchen entziehen, sind auch nicht greifbar.
Rechtsstaat? In Deutschland nicht mehr.
Jedenfalls dort, wo – wie in Marzahn – die nationalsozialistisch/linksextreme und hartnäckig antisemitische Linke regiert.

Archives

Categories

%d bloggers like this: