Ostermärkte unislamisch

March 28, 2018 by hotminnie

BERICHT

Maria Eisele, aus Wolfratshausen in Bayern, ist schon im Ruhestand. Sie kann deshalb Zeit in ihr Hobby investieren, einen Stand am Ostermarkt in Bad Tölz. Dort verkauft sie ihre mit Liebe von Hand dekorierten Porzellan-Waren.
Doch als Maria Eisele am Mittwoch zu ihrem Stand kommt, sieht es dort trostlos aus. Der Stand war in der Nacht gekippt worden, von den Porzellan-Waren blieben nur Scherben übrig.
Zuerst wurde vermutet, ein Fahrzeug sei an den Stand angefahren. Das wurde aber von der Polizei ausgeschlossen, der Stand war mutwillig gekippt worden. Anwohner hatten frühmorgens Krach vernommen und einige nicht erkennbare Gestalten gesehen. Die Web-Kameras in der Marktstraße zeigten jedenfalls nichts, wie meist.
Der Schaden für Frau Eisele liegt bei 3000 Euro, nicht wenig Geld für eine Ruheständlerin. Die Behörden halten sich bedeckt, weil es schon im Vorfeld zu Unmutskundgebungen aus moslemischer Richtung gekommen war. Dort will man von solchen Bräuchen Ungläubiger nichts wissen.

Archives

Categories

%d bloggers like this: