Wozu wählen ?

March 6, 2018 by hotminnie

KOMMENTAR

Irgendwann hatte es in Deutschland Bundestagswahlen gegeben. Kaum einer kann sich mehr daran erinnern. Die SPD war mit ihrem Zauberkünstler Martin Schulz angetreten, um zu gewinnen. Sie hatte haushoch verloren.
Nach langem Herumlavieren schaffte die SPD dennoch den Aufschwung. Man muss sich nur lange genug zieren.
Die CDU wurde völlig über den Tisch gezogen, schenkte der SPD wichtige Ministerien und Machtpositionen. Für Bundeskanzlerin Angela Merkel waren nur zwei Dinge wichtig: An der Macht zu bleiben, und den Deutschen weiter sagen zu können, was Moslems von ihnen wünschen.
Einige hunderttausend Deutsche, Ausländer und Hunde stimmten als SPD- Mitglieder ab, ob ihre Partei weiter an der Macht bleiben soll und an den Futterkrippen naschen darf. Das mit vielen Milliarden Euro bestückte Ja war vorhersehbar.
Nochmals in Kürze: Einige hunderttausend Deutsche, Ausländer und Hunde kehrten das Ergebnis der Bundestagswahl um. Fegten die Stimmen von vielen Millionen Wählern einfach hinweg.
Neue Gesichter in der Regierung? Kaum.
Martin Schulz hatte sich einmal zu oft aus dem Verkehr gezogen. Sigmar Gabriel war letztlich über seinen Waffendeal gestolpert, mit dem er einen deutsch- feindlichen Kommunisten aus türkischer Haft herausgekauft hatte.
Dafür wird ein bestens qualifizierter Lokalpolitiker Vizekanzler. Olaf Scholz hatte in Hamburg eine linksextreme Terrorszene aufbauen lassen und hatte Teile „seiner“ Stadt durch linksextreme und Neonazi-Schlägerhorden verwüsten lassen. Was könnte einen Sozialisten besser qualifizieren.
Der meistgehasste Minister Deutschlands, Heiko Maas, vom Linksaußen-Flügel der SPD, wechselt ins Außenministerium. Ein paar Brocken Türkisch wird er sicher beherrschen.
Eine kommunistische Politikerin aus Berlin und noch ein paar treue Partei- funktionärinnen runden das Bild ab. Es verwundert, dass Merkel sogar noch einige wenige Ministerien für ihre Partei ergattern konnte.
In ein paar Jahren kann man sich dann die Bundestagswahl ersparen. Einfach die SPD-Mitglieder fragen, und schon hat es sich.

Archives

Categories

%d bloggers like this: