Wahlbetrug aufgedeckt

Leave a comment

February 27, 2018 by hotminnie

BERICHT

Umfangreiche Untersuchungen ergaben, dass bei den letzten Präsidentschafts- wahlen in den USA bis zu 2,8 Millionen Menschen als Wähler registriert waren, ohne wahlberechtigt zu sein. Mindestens 80 Prozent dieser Wähler hatten für die demokratische Kandidatin gestimmt.
Präsident Trump hatte die Untersuchungskommission auflösen müssen, da eine Anzahl ziviler Organisationen massiv gegen diese Aufdeckungen interveniert hatten.
Jetzt kam jedoch ein weiteres greifbares Ergebnis hervor.
Der Bundesstaat Pennsylvania (offiziell „Commonwealth of Pennsylvania“) hatte sich geweigert, Daten über die Wähler-Registrierung offenzulegen. Dagegen war von der Public Interest Legal Foundation Klage eingebracht worden. Rund 100.000 Wähler seien zu Unrecht registriert worden, das hatte Philadelphia Commissioner Al Schmidt ausgesagt. Wanda Murren, Direktor für Kommunikation von Pennsylvania, lehnte jeden Kommentar dazu ab.
Einige namentliche Beispiele belegten, dass sich Personen ohne Staatsbürgerschaft als Wähler registrierten und an mehreren Wahlen teilgenommen hatten. Diese Wähler sind, sicherlich zufällig, für die Demokratische Partei aktiv.
Hauptangriffspunkt ist die Registrierung in „motor vehicle bureaus“, das sind halbamtliche Stellen, in denen Fahrzeuge registriert und Führerscheine beantragt werden können. Etliche Bundesstaaten, darunter Californien, stellen Führerscheine auch für illegale Ausländer aus – die dann sofort zur Registrierung als Wähler verwendet werden.

Reply welcome

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s

Archives

Categories

%d bloggers like this: