Wann ist Terror Terror ?

December 22, 2017 by hotminnie

BERICHT

Ein islamischer Terrorist aus Afghanistan fuhr in Melbourne, Australien, mit einem wuchtigen Fahrzeug gezielt auf Menschen los. Dabei rief der Terrorist nach übereinstimmenden Zeugenangaben immer wieder Allah Akhbar, den islamischen Schlachtruf. 19 Menschen wurden niedergefahren und verletzt, einige davon schwer.

Die erste – und vollautomatische – Reaktion der Polizeibehörden: Es war selbst- verständlich kein terroristischer Anschlag. Sondern nur eine Verzweiflungstat eines drogensüchtigen Geisteskranken.

Der Terrorist Saeed Noori sagte dann zwar später aus, er habe die schlechte Behandlung von Moslems rächen wollen. Nichts anderes als das gleiche Argument, das schon tausende Attentäter vor ihm verwendeten. Kein Terror?
Ein zweiter Verdächtiger soll nach Zeugenangaben im Tatfahrzeug mitgefahren sein, was die Polizei bestritt. Er wurde festgenommen, bei ihm fand die Polizei eine Tasche mit drei großen Messern. Das sei völlig unverdächtig, meinte die Polizei, Messer seien noch nie als Waffen verwendet worden – und ließen ihn wieder frei.

Daniel Andrews, Premierminister des Staates Victoria, bewies politisches Gespür. Er verkündete:
I am confident that we will go about our business and we will celebrate Christmas, we will be at the Boxing Day Test, Carols By Candlelight and we will spend what should be a joyous time with people that we love. But we will all spare a thought for those that have been touched and, indeed, ever changed by the evil and cowardly scenes in Flinders Street today.”
Es ist so nett und hilfreich, von einem Politiker zu hören, man würde den Opfern, die da berührt worden seien, während all dieser joyous time wenigstens einen Gedanken widmen.
Nein, es wird hier nicht danach gefragt, warum ein integrationsunfähiger Afghane mit Taliban-Hintergrund die australische Staatsbürgerschaft erhalten hatte.

Archives

Categories

%d bloggers like this: