Das Erinnerungsvermögen

October 20, 2017 by hotminnie

BERICHT

Angeblich sei jüngst hunderttausenden Frauen eingefallen, dass sie irgendwann in den letzten 50 Jahren sexuell missbraucht worden wären. Wie man mit solchen verspäteten Vorwürfen umgeht, ist Sache des Betrachters. Doch ein Fall ließ jetzt aufhorchen.

Die aus Tunesien stammende Jihadistin Henda Ayari zeigte nun — nach Jahren und gerade noch innerhalb der Verjährung — einen solchen Missbrauch an. Gegen niemand geringeren als gegen eines der prominentesten Mitglieder der terroristischen Muslimbruderschaft in Europa, Tariq Ramadan.

Ayari beschuldigte Ramadan mehrfacher Vergewaltigung, physischer Gewalt und Einschüchterung. Das ganze sei in Paris passiert, nach einem Vortrag von Ramadan.
Die Staatsanwaltschaft von Rouen wird prüfen müssen, woran sich Opfer und Täter noch erinnern können. Solche Fälle werden nicht einfacher, wenn Opfer erst nach langer Zeit merken (oder merken wollen), was mit ihnen passiert ist.

Advertisements

Archives

Categories

%d bloggers like this: