Das Opferfest

1

September 3, 2017 by hotminnie

BERICHT

Jährlich ehren Moslems ihren Gott, indem sie ihm Ströme von Blut opfern. Das ist für sie die allerheiligste Handlung. Ob es streng gläubige Moslems im Mittleren Osten sind, die mit verzücktem Genuss Menschenopfern den Hals durchschneiden, um das Blut fließen zu lassen — einschlägige Videos wurden zu hunderten über Internet verbreitet. Ob es streng gläubige Moslems dort oder anderswo sind, die das gleiche mit Tieren machen.
Immer geht es darum, ihrem Gott Blutopfer darzubieten. Gleich wie es früher Azteken und andere machten, um die Blutgier ihres jeweiligen Gottes zu befriedigen.
Gedanken- und hirnlose Politiker, vor allem in Europa, gratulieren Moslems sogar noch zu ihrem Blutkult. Ob sie das auch noch täten, wenn das Messer ihren Hals entlang gleitet?
Ein Leser, ein ehemaliger Berufsoffizier, sagte er, der auch in Asien im Einsatz war, schickte uns zwei bedeutungsvolle Links. Er meinte nur lakonisch dazu, kämen ihm solche Bestien vor den Lauf, hätte er keine Sekunde Bedenken, abzudrücken.
Nachdem wir die Videos gesehen haben, lassen wir das einfach so stehen. Die Videos hätten „graphischen Inhalt“, also warnen wir vor der Betrachtung dieser heiligen Handlungen.

Im ERSTEN Video zeigt ein Moslem fanatische Freude daran, angebundene Rinder niederzuwerfen und ihnen den Hals durchzuschneiden. Blut fließt, das Opfer ist vollbracht. Das dumpfe Lachen der wesenlosen Gottheit scheint im Hintergrund mitzuschwingen.
Kinder sehen fasziniert zu, sie müssen an Blutopfer gewöhnt werden.
Das ZWEITE Video wird, das Opfer verhöhnend, auch noch als „Fun Video“ bezeichnet. Blutopfer als Fun…
Das tapfere Opfertier zeigt auch noch mit durchschnittenem Hals mehr Mut, als die andächtigen Zuschauer.

Blutopfer einer Religion, von der gedanken- und hirnlose Politiker gröhlen, sie gehöre zu Europa.

Advertisements

One thought on “Das Opferfest

  1. Alwin says:

    Was sagen eigentlich die Tierschützer dazu? Die VGT? Die Entenfellner?
    Ich habe noch nichts gehört.

Comments are closed.

Archives

Categories

%d bloggers like this: