Wieder Antifa-Terror

August 21, 2017 by hotminnie

BERICHT

In Berlin marschierten tausende Antifa-Neonazis auf, um eine Kundgebung von Rechtsextremen zu verhindern. Darüber wurde groß berichtet. Aber weiter blieb es still.
Antifa-Terroristen hatten mit mehreren Brandanschlägen die Brandenburger Bahnhöfe Finkenkrug und Groß-Behnitz lahmgelegt, um Rechtsextreme an der Anreise nach Berlin zu hindern. Dadurch wurde der Verkehr um Berlin in großen Teilen lahmgelegt, zehntausende Fahrgäste waren betroffen.
Die dunkelrote Stadtverwaltung kuschelt weiter mit den Antifa-Terroristen. Schließlich ist man das noch aus DDR-Zeiten gewohnt.
Europaweit herrschte mediales Schweigen über die Anschläge. Sind die Medien doch gerade um den zeitaufwendigen Spagat bemüht, dass islamische Terroristen nichts mit dem Islam zu tun haben.

Advertisements

Archives

Categories

%d bloggers like this: