Die friedliche Erziehung

August 19, 2017 by hotminnie

BERICHT

Die terroristische Hamas, eine Teilgruppe der Muslimbruderschaft, hielt am Freitag eine große Abschluss-Veranstaltung ab; für die rund 120.000 Kinder, die die Sommerschulen der Hamas absolviert hatten.
Neben der Lehre des Friedens – dem Islam – erhielten die Kinder dort eine militärische Ausbildung, mit Schießtraining, Training für Spähtrupps, Einsatz von Bomben und anderen Sprengmitteln und Entführung israelischer Soldaten.

Die Hamas nennt diese religiöse Ausbildung „Living His Word“.

Hamas-Sprecher Ashraf Abu Zayed sagte, diese Ausbildung sei wichtig für die Befreiung von Palästina: “We are trying to invest the younger generation and guide them towards the liberation project.”
Durchgeführt wurde diese religiöse Ausbildung von den Izz Al-Din Al-Qassam Brigaden, dem für Terroranschläge zuständigen Flügel der Hamas. Die Al-Qassam Brigaden werden umfangreich aus Europa finanziert, die Geldmittel von der UNRWA zugewiesen und verteilt, einer Abteilung der UNO.

Advertisements

Archives

Categories

%d bloggers like this: