Schuss vor den Bug von Schleppern

August 14, 2017 by hotminnie

BERICHT

Mehrere der Schlepperbanden, die im Mittelmeer ihr Unwesen treiben, haben sich jetzt zurückgezogen. Zumindest offiziell.
Die Organisation Ärzte ohne Grenzen (MSF) und Sea Eye stoppten jetzt ihre Schlepperfahrten von Libyen nach Italien. Die Libysche Küstenwache machte keinen Hehl daraus, dass diese Schlepperbanden — die hunderttausende afrikanische Moslems nach Europa geschleppt und daran blendend verdient hatten — vor der Küste Libyens nicht willkommen seien.
Diese harte Vorgehen war absolut notwendig, weil es sich bei den Geschleppten nirgends um Flüchtlinge handelte, sondern nur um Leute, die zu den europäischen Geldtöpfen streben.
Italien hatte schließlich auch dem internationalen Druck nachgegeben und Schlepperschiffen das Anlaufen italienischer Häfen untersagt.
Der nächste Schritt kann nur sein, diese Schlepperbanden in ihren Heimatländern zu verbieten und ihre Schiffe aufzubringen, wenn nötig mit Waffengewalt. Libyen allein ist nicht stark genug dafür.

Advertisements

Archives

Categories

%d bloggers like this: