Jüdischer Sportler ermordet

July 5, 2017 by hotminnie

BERICHT

Aaron Rajman, 25, ein orthodox-jüdischer Mixed Martial Arts (MMA) Profi, wurde Montag abends in seinem Haus in West Boca Raton, Florida, ermordet.
Nach Angaben des Palm Beach County Sheriff’s Office betraten mehrere Männer das Haus von Rajman, stritten mit ihm und schossen ihn nieder. Es ist nicht bekannt, worüber sie stritten.
Rajman hatte mehrere MMA-Titel als Amateur gewonnen und war Profi seit 2014, als einziger orthodox-jüdischer MMA-Sportler.
Daneben hatte Rajman in der Chabad von West Boca Raton die Thora studiert, Kinder an einer örtlichen jüdischen Schule unterrichtet und der örtlichen Polizei Krav Maga Techniken gelehrt. Der Direktor der Chabad sagte dazu, “This was a special young man who had a heart of gold. It’s a tragedy.”

Advertisements

Archives

Categories

%d bloggers like this: