Israelische Kühe haram geschlachtet

May 9, 2017 by hotminnie

BERICHT

Die israelische Grenzpolizei nahm heute drei arabische Palästinenser aus Yafia fest. Die drei hatten am Israeli Memorial Day sieben israelische Kühe massakriert, die unerlaubt die Grenze zu ihrem Land überschritten hatten. Als unübliche Tatwaffe verwendeten die Araber eine Sense, mit der die Kühe ganz unislamisch abgestochen wurden.
Die Täter hatten leichtes Spiel, weil die Kühe nicht bewaffnet waren und sich nicht wehren konnten.
Das Verwaltungsgericht von Tiberias beließ die Täter vorläufig in Haft, bis zu einer Anklage.

Advertisements

Archives

Categories

%d bloggers like this: