Die Geister, die ich rief

April 8, 2017 by hotminnie

BERICHT

US-Präsident Donald Trump war wüst angefeindet worden, weil er die Zustände in Schweden kritisiert hatte. Dort gebe es doch keinen Terror. Riefen alle jene, die die Verhältnisse in Schweden nicht kennen. In Schweden, das durch eine verfehlte Asylpolitik hunderttausende Ausländer aus Asien und Afrika einließ und mit ihnen nicht fertig wird.
Einer der geschätzten Gäste raste mit einem Lastwagen durch eine Fußgänger- zone und in ein Kaufhaus. Zwei Schweden, darunter ein Kind, ein Brite und eine Belgierin wurde getötet, viele andere verletzt.
Der 39-jährige Terrorist aus Usbekistan hielt sich illegal in Schweden auf, hätte abgeschoben werden sollen, war untergetaucht. Angeblich hätte man ihn beobachtet, weil er den Jihad pries. Das wäre aber nicht als Gefährdung angesehen worden. Sagen nun Behörden, die keine Ahnung haben, was der Jihad ist.
Der Terrorist lebte, als Untergetauchter, ganz offiziell mit mehreren Frauen zusammen, arbeitete ohne Arbeitsgenehmigung am Bau. Beobachtet, aber trotzdem nicht aufgegriffen und abgeschoben? Diese Nachlässigkeit; die auch in anderen Staaten Europas praktiziert wird, kostete wieder einmal Menschenleben.
Der Täter wurde gefasst. Ihm steht ein lang gedehntes Gerichtsverfahren bevor, maximal dann eine mehrjährige Haftstrafe. Wenn er nicht, wie viele andere streng gläubige Moslems, als psychisch krank bezeichnet und freigelassen wird.

Die schwedische Antwort auf den Terroranschlag? Kerzchen und Blümchen. Statt konsequentes Handeln.
Viele fragen sich schon, warum ein Land wie Angola den Islam als staats- gefährdend verbieten kann, aber die Staaten Europas dazu nicht willens sind. Wie viele müssen noch sterben, bevor der Islam nicht mehr als Friedensreligion wahrgenommen wird, sondern als Todesgefahr?

Advertisements

Archives

Categories

%d bloggers like this: