Einigkeit unter Muslimen

March 8, 2017 by hotminnie

BERICHT

Mit seiner Ausgabe 7 hat DAESH (der Islamische Staat) die Eskalationsstufe noch höhergeschraubt, da jetzt faktisch alle Muslime, die nicht ihrer Ideologie folgen, zu Murtaddin (Abtrünnige) erklärt werden, die wegen Riddah (Apostasie) nicht mehr als Muslime gelten, was nach Ansicht aller vier sunnitischen Rechtsschulen die Todesstrafe zur Folge hat. Dies findet sich nicht im Koran, sondern wird mit einschlägig bekannten Ahadith (erfundenen Aussüprüchen des Propheten) aus der Sunnah legitimiert.
Dass hierbei jeder Funktionär und jedes Mitglied der IGGiÖ zum Anschlagsziel erklärt wurde, dürfte die sicherheitspolitische Lage in Österreich verschärfen, da es genügend DAESH Muqatilun (Kämpfer) in der Nachfolge von Mohamed Mahmoud (Abu Usama al-Gharib) im Land gibt, die bereit sind, Gewalt auszuüben.
Was auch für Deutschland gilt, da jetzt selbst innerhalb des salafistischen Spektrums, welches nicht gleichbedeutend mit Militanz und gewaltsamen Dschihadismus ist, jeder Prediger, der nicht zum Salafi Dschihadismus gehört, Ziel eines Anschlages werden kann. Was auch für Vertreter des organisierten Islam gilt.
Ob diese in den einzelnen Ausgaben immer weitergeführte Eskalation, die sich jetzt faktisch gegen jeden richtet, der nicht Anhänger von DAESH ist, im Zusammenhang mit der absehbaren Befreiung von Mossul im Zusammenhang steht, wo nach neuesten Informationen aus amerikanischen und irakischen Quellen Chalif Ibrahim (Abu Bakr al-Bardadi) aus der Stadt geflohen ist, die demnächst befreit wird, bevor es zur Endschlacht um ar-Raqqah (Syrien) kommen wird, wäre eine Vermutung.
Sicher ist aber, dass DAESH weiter versuchen wird, indigene Anhänger, eingeschleuste Muqatilun, Foreign Fighter Rückkehrer aus ash-Sham, Lone Wolf Fighter und Self Made Jihadists zu Anschlägen und Attentaten in der gesamten WENA-Region (Westeuropa-Nordamerika) zu animieren, wobei es sich hier nicht um einen religiösen Clash of Civilization zwischen Islam und Westen handelt.
Sondern um den Krieg einer sich primär durch die saudi-arabische Islamauslegung (Wahhabayyia) und die sunnitische Hanbali Rechtsschule religiös legitimierende politsch ausgerichteten Ideologie gegen die gesamte Welt. Diese Ideologie und der von ihr geführte Krieg richtet sich gleichermaßen gegen Muslime und Nichtmuslime, da DAESH nur in der Freund-Feind Kategorie denkt.
Das haben die Massenmorde an schiitischen und sunnitischen Irakern, die Vertreibung oder Ermordung der Christen, der faktische Genozid an den Jezidi und der Auslöschungskrieg gegen Stätten des Weltkulturerbes im Irak verdeutlicht, mit dem DAESH das kulturell-historische Gedächtnis des Landes vernichten wollte, wo sich die Wiege aller heutigen Kulturen und Zivilisationen (Mesopotamien) befindet, um ihr Chalifat im ganzen Land zu implantieren.

1. Aufruf zu Tötung der gesamen IGGiÖ (Islamische Glaubensgemeinschaft in Österreich) durch DAESH Anhänger in Deutschland und Österreich (S.6ff):

Totet den Murtadd Omar
al-Rawi, die Murtaddah Carla Amina Baghajati, den Murtadd Tarafa Baghajati und die restlichen Murtaddin der unislamischen Glaubensgemeinschaft in Osterreich, die zur Religion der Demokratie aufrufen und die Kufr-Integration fordern. Totet sie und ihresgleichen allesamt, indem ihr sie schlachtet, sie in die Fuft sprengt, mit dem Auto überfahrt oder auf eine andere Weise eliminiert, auf dass die Murtaddprediger von ihrem Ubel gestoppt werden.
Totet sie, denn wahrlich ihre Totung ist wichtiger als die Totung der Kreuzziigler selbst! Unterstützt die Mudschahidin des Islamischen Staates wo auch immer ihr seid und schneidet die Kopfe ab, die die Kreuzzügler gegen sie unterstützen! Und alles Lob gebührt Allah, dem Herrn der Welten!

2. Ebenso Aufruf zur Tötung von Aiman Mazyek (Vorsitzender des Zentralrates der Muslime in Deutschland e.V. – ZMD), Pierre Vogel, Hassan Dabbagh,, Ferid Heider und anderer salafistischer Prediger:

Totet den Murtadd Pierre Vogel, den Agenten und Unterstützer der Kreuzzügler gegen die Muwahhidin. Totet den Murtadd Hesham Shashaa, den Agenten der Kreuzzügler und Unterstützer der Tawaghit. Er arbeitet offensichtlich mit den Kreuzzüglern zusammen und hilft ihnen bei ihren angeblichen ,,Islamismus-Aussteigerprogrammen.“ Totet den Murtadd Ferid Heider, der den Leuten lehrt, dass Demokratie und Islam das Gleiche sind und Lügen über die Mudschahidin des Islamischen Staates verbreitet! Totet den Murtadd Hassan Dabbagh, der Tahakum beim Taghutgericht macht und die Muslime zur Friedlichkeit gegeniiber den Taghutpolizisten aufruft, wahrend diese die Beschimpfer des Propheten |f| beschützen.

TT

Advertisements

Recent Posts

Archives

Categories

%d bloggers like this: