Studenten für Stasi

January 29, 2017 by hotminnie

BERICHT

Die Partei Die Linke, Nachfolgerin der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, und damit der NSdAP, darf in Deutschland weiter politisch tätig sein. Ihr Gesellschaftsbild entspricht den Vorstellungen von Stalin und Hitler, doch das scheint die politisch wie gelähmt wirkenden Deutschen nicht zu stören.
Nach den letzten Wahlen in der deutschen Hauptstadt Berlin herrscht eine Linksaußen-Koalition, in der Die Linke den Ton angibt. Mit unvermeidlichen Misstönen.

holmSo setzte Die Linke den treuen Genossen Andrej Holm als Stadtsenator ein, als Belohnung des fanatischen Marxisten für seine antikapitalistischen Dienste in der DDR.
Allerdings stolperte Die Linke über kritische Stimmen zu Holms Vergangenheit. Der treue Genosse hatte verschwiegen, als – freiwilliger – hauptamtlicher Mitarbeiter für die gefürchtete Stasi gearbeitet zu haben; die DDR-Tscheka, die versuchte, das Leben jedes einzelnen DDR-Untertanen zu kontrollieren, und gegen Abweichler brutal vorging. Die Linke hatte um diese Vergangenheit gewusst, auch wenn Holm sie in seinen eigenen Angaben verschwiegen hatte.
Andere waren nicht so leicht bereit, über finstere Abgründe und Lügen hinwegzusehen. Holm musste als Senator gehen. Weil Holm seine Stasi-Mitarbeit auch in seinem Personalfragebogen für die Berliner Humboldt-Universität verschwiegen hatte, wurde er auch dort gekündigt.

humboldtDie Humboldt-Universität war eine Parade-Institution des stalinistischen Systems. Manche Studenten sehen das offenbar noch so. Wie es in den Medien so schön heißt – hunderte Menschen demonstrierten in Berlin gegen die Kündigung von Holm.
Die (vorwiegend) Berufsdemonstrierer kamen, fassten vorbereitete Schilder aus – und trafen sich systemgetreu am Rosa Luxemburg-Platz. Andrej Holm stehe wie kein Zweiter für kritische Forschung und engagierte Lehre, teilten die Veranstalter mit, seine Stasi-Tätigkeit gekonnt umschreibend.
Ihm folgte Katrin Lompscher als Senatorin nach. Ebenfalls eine eingefleischte ehemalige DDR-Funktionärin. Berlin schreitet tapfer voran, auf dem Weg zurück in den Stalinismus.

Advertisements

Archives

Categories

%d bloggers like this: