Die Terror-Mutterkinder

January 23, 2017 by hotminnie

BERICHT

Ein ernüchternder Bericht aus Berlin: Die Zahl der Straftaten linker Gewalttäter nehme zu, sagte der Berliner Innensenator Frank Henkel; die meisten politisch motivierten Gewaltdelikte kommen aus der linken Szene.
Der Verfassungsschutz ermittelte in einer Studie den linken Durchschnitts-Täter: Er ist männlich, 21 bis 24 Jahre alt, hat trotz mittlerer Reife meist keinen Job – und 92 Prozent von ihnen wohnen noch bei Mutti.
Von 873 Verdächtigen waren 84 Prozent Männer, 16 Prozent Frauen. 72 Prozent sind zwischen 18 und 29 Jahre alt. Neun von zehn gaben als Beziehungsstatus ledig an. Jeder zweite stammte aus Friedrichshain-Kreuzberg oder Neukölln, zwei durch linksextreme Straftaten besonders berüchtigte Berliner Bezirke. 34 Prozent davon haben mittlere Reife, 29 Prozent Abitur. Jeder dritte ist arbeitslos.
Einer von zehn hat nachweislich mehr als eine Tat begangen, ein Täter sogar zwölf. Vier von zehn waren bereits vorher straffällig.

activees In der Praxis heißt das, ein Großteil der linksextremen Gewalttäter ist nicht selbsterhaltungsfähig, verdient sich sein Geld durch Randale und lässt sich von Muttchen durchfuttern.

Advertisements

Archives

Categories

%d bloggers like this: