RTL rassistisch ?

January 14, 2017 by hotminnie

KOMMENTAR

Der deutsche Privatsender RTL, spezialisiert auf Skandalprogramme, übertraf sich wieder in der Quotenjagd.
Aus der untersten Schublade wurden für ein geil sein wollendes Dschungelcamp einige unansehnliche Frauen und Männer gezogen. Von denen die Frauen meistens nur durch Sex-Skandale und den perversen Hang aufgefallen waren, ihre unappetitlich gekünstelten Körper der Öffentlichkeit aufzudrängen.
Das wichtige asiatische Lager ist durch eine alternde Türkin abgedeckt, die nichts anderes brachte, als ihren mit Botox und Silikon vollgepumpten Körper zur Schau zu stellen.
Für das nicht minder wichtige Perversen-Lager wurde ein, ebenfalls nur durch Skandale aufgefallener homosexueller Toy-Boy engagiert.
Fehlt da nicht etwas? Schwarze sind doch unverzichtbar für die politisch korrekte Medienszene. Wer erinnert sich nicht an den fürchterlichen Aufschrei schwarzer Rassisten, weil es kein Schwarzer in die Oskar-Ränge geschafft hatte.
Und da – kein Schwarzer bei RTL? Ist das nicht rassistisch? Wo bleibt das Aufheulen der Gutmenschen? Oder fürchtete RTL, dass die Beziehung Dschungel und Neger (pardon: Afro-Afrikaner) schlecht ankäme?
RTL’s Glück: Die angesprochenen Zuseher werden über einen bestimmten IQ-Wert nicht hinauskommen.

Advertisements

Archives

Categories

%d bloggers like this: