Doppel-Wahlkampf

November 20, 2016 by hotminnie

BERICHT

Dem Wahlkampf in Österreich haftet weiter ein fauler Beigeschmack an.
Rund 90.000 Türken (die genaue Zahl ist nicht bekannt) besitzen, als österreichische Staatsbürger, gleichzeitig auch einen türkischen Pass. Sie können deshalb sowohl in Österreich wählen, als auch in der Türkei.
Laut österreichischer Verfassung ist diese faktische Doppelstaatsbürgerschaft verboten. Die Türken sind allerdings (schon) zu stark, um dagegen vorzugehen.
Einigen hunderttausend Südtirolern wird von der österreichischen Politik die Doppel-Staatsbürgerschaft verweigert. Sie seien Italiener und in Österreich unerwünscht, lautet die vorherrschende politische Meinung.
Tiroler dürfen deshalb nur in Italien wählen, nicht aber in Österreich. Gleichbehandlung? In der nahöstlichen Bananenrepublik Österreich nicht gefragt.

Advertisements

Archives

Categories

%d bloggers like this: