Brangelina – Who ?

September 28, 2016 by hotminnie

KOMMENTAR

Brangelina wollen sich scheiden lassen. In Patagonien ist ein Baum umgefallen. In China hat sich ein See rot gefärbt.
Der Stellenwert solcher Meldung liegt weit unter Null, das öffentliche Interesse ebenso. Angelina Jolie hat einen anderen. So wie Millionen anderer Frauen. Brad Pitt will nicht mehr mit einer Frau, an der kaum noch etwas echt ist. Nicht ganz unverständlich. Sollen sie doch machen, wie sie meinen, was interessiert das andere?
Selbstverständlich berichten die aufgeregten Medien nicht über die Schattenseite dieser Affäre.
Brangelina hatten sich Kinder aus mehreren Ländern gekauft, um sie publicity-wirksam in der Öffentlichkeit vorzuführen. Mit diesem Einkauf von Kindern sind sie bei weitem nicht die einzigen.
Handelsware Kind — bei sogenannten Prominenten wird liebevoll darüber weggesehen. Es sieht doch so fesch aus, wenn man mit braunen, gelben, grünen Kindern flaniert, jedem zeigen kann, Schaut her, was wir für die arme Dritte Welt tun! Wie gut wir doch sind!
Probleme mit Adoption? Keine Sorge, den zuständigen Behörden fließt dann eine üppige Spende zu.
Scheidung und/oder Partnerwechsel ist bei sogenannten Promis Teil ihrer Selbstdarstellung. Wer würde von ihnen reden, ohne diese ständigen Partnerwechsel? Drogen? Alkohol? Egal: Er/Sie hat ein neues Spielzeug!
Die eingekauften Kinder bleiben auf der Strecke. Sie waren nur Werbeobjekt. Denen man reichlich vorhandenes Geld spendiert. Nestwärme ist nicht gefragt, die kann man nicht kaufen.
Ob sich Brangelina oder wer auch immer wieder einmal scheiden lassen, interessiert keinen. Was mit den gekauften Kindern passiert, sollte aber interessieren.

Advertisements

Archives

Categories

%d bloggers like this: