Die Heimat, die ich meine

May 21, 2016 by hotminnie

BERICHT

Der österreichische Präsidentschaftskanidat und ehemalige Chef der kommunistischen Grünen, Alexander van der Bellen, brachte in seinem Wahlkampf plötzlich einen Heimat-Begriff auf die Plakate. Obwohl seine eigene Partei diesen Begriff als politisch besetzt ablehnt.
Lange rätselten die Wähler, was van der Bellen mit seinem Hinweis auf Heimat bloß gemeint haben könnte.
Der Vorhang öffnete sich! Alexander van der Bellen fühlt sich, auf Türkisch, zu seiner (anatolischen?) Heimat hingezogen.

önemliJetzt weiß jeder, warum Carla Baghajati Muslime aufgerufen hat, van der Bellen zu wählen.

Advertisements

Archives

Categories

%d bloggers like this: