Selbsthilfe in Bulgarien

April 13, 2016 by hotminnie

BERICHT

Weil bulgarische Behörden oft zu langsam sind, haben besorgte Bürger den Grenzschutz in eigene Hände genommen. Ausländer, die illegal die Grenze überqueren (um sich im Hotel Merkel verwöhnen zu lassen), werden aufgespürt, festgenommen und den Behörden zur Ausweisung übergeben.
Linke Nazi-Gruppen entfachten sofort einen Mediensturm gegen die Grenzschützer. So könne man mit Menschen nicht umgehen! wird künstlich empört. Und Festnahmen dürften nur durch die Polizei erfolgen! Die man aber oft erst suchen muss.
Natürlich ist es in vielen Ländern erlaubt, dass auch Zivilisten auf frischer Tat ertappte Täter festnehmen dürfen, bis die Polizei eintrifft. Gleiches gilt auch in Bulgarien.
Ob es ein adäquates Mittel zur Abschreckung vor illegalen Grenzübertritten ist, wird sich noch zeigen. Aber auch in anderen Ländern stehen schon besorgte Zivilisten bereit, um das Eindringen von Scheinflüchtlingen abzustellen.

Advertisements

Archives

Categories

%d bloggers like this: