Refugees Welcome !

March 23, 2016 by hotminnie

KOMMENTAR

Unter diesem vernichtenden Schlachtruf konnten jahrelang Millionen Menschen aus Asien und Afrika in die Europäische Union strömen, zum überwiegenden Großteil nicht integrationsfähige sunnitische Moslems.
Allein im Jahre 2015 kamen rund 2 Millionen Menschen, unüberprüft und unkontrolliert. Bis heute werden die tatsächlichen Zahlen verschwiegen — weil sonst alle schuldigen Staaten eingestehen müssten, nicht den geringsten Überblick zu haben, wer gekommen war und wo sich diese Menschen nun befinden.
Das Verhältnis der über die Grenzen Gekommenen zu den offiziell Registrierten macht deutlich, dass geschätzte zwei Drittel nicht registriert worden sind, sondern einfach unkontrolliert da sind.
Da” heißt: In mehreren Ländern Europas — allen voran Frankreich, Großbritannien, Belgien und Deutschland — gibt es bereits ganze Städte und Stadtteile, in denen die Sharia herrscht und die von Ungläubigen, sprich Nicht-Moslems, nicht oder kaum mehr betreten werden können.
Alle Warnungen wurden jahrelang in den Wind geschlagen, radikale Elemente und Radikalisierungstendenzen wurden nur “beobachtet”. Jeder Warner wird vehement als Rassist und als fremdenfeindlich angegriffen.
Doch alle Demonstrationen und Aktionen der Gutmenschen, das gesamte Refugees Welcome-Gebrüll, konnte das erwartbare Ergebnis nicht verhindern.
Leute, die ausnahmslos als angebliche Refugees nach Europa gekommen waren, zeigten Europa ihr Verständnis von Welcome:
Hunderte Tote, Ströme von Blut.

Viele Menschen in Europa verstehen immer noch nicht. Weiter tönt das grausame Refugees Welcome. Kerzen werden angezündet und Schweigemärsche veranstaltet. Unfähige Politiker twittern ihr gespieltes Bedauern.
Keiner von diesen allen ist aber bereit, endlich aufzustehen und zu handeln.
Refugees sind Flüchtlinge. Nur sehr wenige aller dieser Millionen, die seit Jahren in die Europäische Union kommen, sind geflohen. Alle anderen sind ein potentielles Sicherheitsrisiko, auch wenn die Mehrzahl von ihnen nicht gewalttätig ist. Doch auch die Aufnahme und Unterstützung von Radikalen zählt zum Sicherheitsrisiko.
Die Milliarden, die für Integration ausgegeben werden, sind vergeudet. Anhänger der politischen Lehre des Islam sind in der westlichen Gesellschaft nicht integrierbar, das zeigen die letzten Jahrzehnte.
Die europäischen Behörden versuchen weiter, abzuwiegeln, ein paar — nur ein paar — Verdächtige werden festgenommen. Sonst wird weiter beobachtet. Bis die nächsten Bomben krachen, die nächsten zerfetzten Leiber auf der Straße liegen, die nächsten Kerzen angezündet werden.
Die nächsten Täter mit Refugees Welcome umjubelt werden.

Advertisements

Archives

Categories

%d bloggers like this: