Menschenrechte falsch verstanden

January 17, 2016 by hotminnie

BERICHT

Manfred Scheuer, einer der katholischen Bischöfe in Österreich, kam wieder mit dem unsäglichen Märchen, Asyl sei ein Menschenrecht. Schon zu weit weg ist die katholische Kirche von allem, was Menschenrechte sind.
Asyl ist kein Menschenrecht und war es nie. Aber wie erklärt man das einem Bischof.

scheuerImmerhin predigte Scheuer weiter, es sei humane Aufgabe und christliche Pflicht, die (illegalen Zuwanderer) innerhalb des internationalen Rechts und der rechtsstaatlichen Rahmenbedingungen aufzunehmen.
Scheuer würde richtig liegen damit. Ausnahmslos alle, die sich als Scheinasylanten in Österreich aufhalten, sind nach internationalem Recht keine Flüchtlinge, ihr Aufenthalt widerspricht dem Rechtsstaat.
Ob allerdings Manfred Scheuer den Widerspruch seiner Predigten bemerkt hat, darf bezweifelt werden.

Advertisements

Recent Posts

Archives

Categories

%d bloggers like this: