Mittelalter gerichtlich bestätigt

December 1, 2015 by hotminnie

KOMMENTAR

Österreichische Gerichte schmetterten einen Bürger ab, der das lästige Gebimmel der Kirchenglocken abstellen lassen wollte.
Kirchenglocken dienten, wie der islamische Muezzin, früher – viel früher – dazu, den Menschen ein Zeitgefühl zu vermitteln. Beides, Kirchenglocken und der islamische Muezzin, sind längst nicht mehr nötig, nicht mehr vertretbar.
Warum beide an dieser mittelalterlichen Lärmkunst festhalten, kann keinem mehr vermittelt werden. Nur (zeitlich zurück gebliebene) Richter scheinen noch an die Seligmachung der Menschen durch Lärmentwicklung zu glauben.

Advertisements

Archives

Categories

%d bloggers like this: