Europäische Union am Ende

October 23, 2015 by hotminnie

KOMMENTAR

Die Europäische Union, in den letzten Jahren immer mehr zer- und umstritten, löste sich gleich bei der ersten ernsthaften Krise auf. Das Wort Flüchtling genügte, um das gesamte europäische Rechtssystem außer Kraft zu setzen.
Mitgliedsstaaten der EU wurden erpresst, um zuerst 20.000, dann 60.000, dann 120.000, zuletzt 160.000 Ausländer aus Asien und Afrika aufzunehmen, mit freier Kost und Logis. Die Zahlen sind längst Makulatur, allein 2015 kamen bisher mehr als 2,5 Millionen nach Europa. Weitere 3-6 Millionen sind unterwegs.
Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel, die mit ihrer offenen Einladung an alle, nur zu kommen, zu kommen, den Schaden angerichtet hatte, fuhr in die Türkei, um dem neuen türkischen Sultan eine Schutzgeldzahlung von 3 Milliarden Euro aus der EU-Kasse anzubieten. Rechtzeitig vor den türkischen Wahlen. Merkel sonnt sich in der Rolle als Wahlhelferin.
Um das Geld soll die Türkei weitere Menschenmassen nicht mehr ungeordnet nach Europa schicken, sondern dann nur mehr ungeordnet. Dafür soll für Türken die Visa-Pflicht entfallen. Was unweigerlich zur Folge haben wird, dass dann alle Asiaten eben als Türken nach Europa reisen werden.
Warum Merkel für die EU in die Türkei fuhr, und nicht Mitglieder der Europäischen Kommission? Weil die EU schon längst zu einem Berliner Bezirk verkommen ist. Was ist schon die außenpolitisch völlig unerfahrene Quotenfrau Federica Mogherini gegen eine machthungrige Deutsche!
Doch die Zeichen der Zeit wurden gelesen.
Die Europäische Union ist kein Staatenverband mehr, sondern ein Anhängsel, das nach deutscher Pfeife tanzt. Die deutsche Kanzlerin verfügt über Finanzen der EU und kann für die EU Zusagen machen, ohne jemals dazu bestellt worden zu sein.

Will Europa einen Überstaat in Europa?
Eine deutsche EU will jedenfalls niemand, die Europäische Union hat sich damit endgültig erledigt.
Die Reaktionen in Deutschland selbst, wo die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung die Merkelsche Einwanderungspolitik ablehnt, aber von gewalttätigen Nazi/Antifa-Horden niedergebrüllt wird, sind immer lauter negativ. Durch die einseitige Vormachtstellung Deutschlands in der EU wird sich diese Ablehnung auch immer stärker auf die EU niederschlagen.

Advertisements

Archives

Categories

%d bloggers like this: