Terrorismus ist kein Scherz

October 21, 2015 by hotminnie

BERICHT

Der Aufschrei war groß: Der 14-jährige Schüler Ahmed Mohamed hatte eine selbst gebastelte Uhr in die Schule mitgebracht, die fatal einer Bombe ähnelte. Die Leitung der MacArthur High School in Irving, Texas, zögerte nicht lange und rief sofort die Polizei. Der Schüler wurde abgeführt und verhört, später als Wunderkind bezeichnet.
Sofort schaltete sich der muslimische US-Präsident Obama ein und lud den Schüler zu sich. Ebenfalls sofort schrie die CAIR auf, die Muslimbruderschaft in den USA, es handle sich um Islamophobie und Rassismus. Phobie? Rassismus?
Wie sich herausstellte, hatte Mohamed eine vorgefertigte Uhr zerlegt und ohne Gehäuse in einen Aktenkoffer eingebaut.

mohamedMohamed Elhassan Mohamed al-Sufi, der Vater des Schülers, ist selbst Muslimbruder und fiel durch seine radikalen Ansichten schon öfters auf. Die Mutter trägt die Vermummung des politischen Islam.
In der Gegend von Irving, Texas, war es schon zu islamischen Morden gekommen. Unter anderem hatte der Muslim Elton Simpson im benachbarten Garland einen Anschlag versucht, bei dem er einen Polizisten erschossen hatte. Eine Anzahl von Muslimen aus der Region waren, unterstützt von CAIR, in den Jihad gezogen.
Die Familie wollte sich nicht weiter der westlichen Islamophobie aussetzen. Deshalb verzog die ganze Familie nun nach Qatar. Jenem Kleinstaat, der den islamischen Terrorismus am intensivsten unterstützt. Sicherlich wird ein begabter Schüler wie Ahmed Mohamed dort einen geeigneten Platz finden, seine Fähigkeiten für den echten Jihad einzusetzen.

mohamed-bashirDie Aktion des Schülers war eine bloße Provokation, aufgezogen von der Familie und der Muslimbruderschaft. Um zu sehen, wo die Familie ideologisch steht, genügt ein netter Besuch von Vater und Sohn, beim vertraulich umarmten sudanesischen Diktator Omar al-Bashir. Dieser wird vom Internationalen Strafgerichtshof wegen Völkermordes und Kriegsverbrechen gesucht.
In vertrauter Gesellschaft fühlen sich strenggläubige Muslime eben am ehesten wohl.

Advertisements

Archives

Categories

%d bloggers like this: