Errungenschaften

2

September 22, 2015 by hotminnie

BERICHT

Andreas Unterberger, ehemaliger Chefredakteur des seither im marxistischen Sumpf versunkenen Blattes Wiener Zeitung, leistet sich ein eigenes Blog. Für einen auserwählten Kreis, denn Mitgliedschaft und Bezug von Artikeln ist kostenpflichtig. Vernünftige Menschen finden sich deshalb dort nur selten, kein Vernünftiger bezahlt für Privatmeinungen.
Ein Gastbeitrag sprang jedoch den Lesern wie eine geballte Faust ins Auge. Der Alias-Name des Verfassers tut nichts zur Sache.
In dem Gastbeitrag wird kommentarlos in krasser Offenheit gezeigt, was die asiatischen und afrikanischen Horden, die dieser Tage über Österreich nach Deutschland einströmen, hinterlassen. Öffentliche Verkehrsmittel und die Landschaft werden in einer Weise verwüstet, die für Europäer noch unvorstellbar war. Keiner fragte sich nämlich, was diese Horden unter Hygiene verstehen (Antwort: nichts) und was sie mit den Spendengütern anstellen, mit denen sie tonnenweise beschenkt werden. Antwort: So gut wie alles wird weggeworfen, weil es von Ungläubigen gespendet wurde.
Einiges des sehr aussagekräftigen Bildmaterials:

oden11oden4oden5oden6oden7oden8oden9oden12oden13oden15oden14oden16oden3oden2oden1

Diese zivilisationsfernen Horden sollen nun auf europäische Staaten aufgeteilt werden, um ihr Kulturverständnis verbreiten zu können.
Kommentare erwünscht, auch von Umweltschützern und Gutmenschen.

Advertisements

2 thoughts on “Errungenschaften

  1. Enenkel G says:

    Um Anschuldigungenund Verdrehungen der Wahrheit zu vermeiden, solltet ihr bei jedem Foto dazuschreiben, wann es wo gemacht wurde. Ev. auch wer es gemacht hat. So hat jeder die Möglichkeit es nachzukontrollieren. Sonst besteht die Gefahr, dass ihr der Manipulation bezichtigt werdet. (Stichwort Quellennachweis

  2. hotminnie says:

    Das ist nicht möglich, weil diese Daten nicht verfügbar sind.
    Die Quelle war in diesem Fall ein Beitrag im Unterberger-Blog.

Comments are closed.

Archives

Categories

%d bloggers like this: