Muslimbruder als Marionettenspieler

August 16, 2015 by hotminnie

BERICHT

Der syrische Muslimbruder Osama Ali Suleiman hat den Dreh raus. Nach einigen Propagandacoups weiß Suleiman jetzt, was immer er aus seinem Ein-Mann-Büro im englischen Coventry hinausposaunt, wird von europäischen Medien geschluckt und gefressen.
Niemand fragt mehr nach, wenn Rami Abdel Rahman, so der Deckname Suleimans, irgend etwas verkündet.
Mit seiner frei erfundenen Propaganda-Meldung von einem abgestürzten syrischen Kampfflugzeug bahnte sich Osama Suleiman endgültig den Weg. Dem folgte die Meldung eines angeblich von einem Assad-Verwandten erschossenen syrischen Offiziers.
Zuletzt legte der Muslimbruder nach: Syrische Kampfflugzeuge hätten einen Marktplatz in der syrischen Stadt Douma angegriffen. Mindestens 80 Menschen seien getötet, mehr als 200 verletzt worden. Selbstverständlich nur Zivilisten, denn in den syrischen Kampfgebieten darf es nur das Bild geben, das die Muslimbruderschaft wünscht:
Die syrischen Truppen schießen nur auf Zivilisten, die angeblichen Rebellen nur auf syrische Soldaten.
In allen diesen gleichlautenden Berichten steht die Quelle: Rami Abdel Rahman. Das genügt heute, um eine Meldung zu bringen. An der Strippe eines Muslimbruders.

Advertisements

Archives

Categories

%d bloggers like this: