Islamisch nur für Mitglieder

August 14, 2015 by hotminnie

BERICHT

Fällt es wirklich niemandem auf? Europa wird von einer unerwarteten (weil Politiker nicht voraus denken können) Flut illegaler Ausländer überschwemmt.
Für jene, die sich an „illegal“ stoßen: Das sind jene, die mit Absicht Gesetze brechen, um in andere Länder einzudringen.
In Deutschland zum Beispiel werden für 2014/2015 mindestens 800.000 erwartet. In Österreich für den gleichen Zeitraum mindestens 200.000. In beiden Staaten tobt ein erbitterter Streit, wo man diese Flut unterbringen soll. Denn sie einfach abzuschieben, wie es die Gesetze vorsehen, traut sich keiner.

War da nicht noch etwas?
Aber ja doch. Fast alle dieser illegalen Ausländer sind Moslems.
Deutschland und Österreich haben zusammen tausende „islamische“ Vereine. Da sollte doch jeder meinen, die Illegalen würden dorthin gehen, würden von ihren Brüdern im Glauben versorgt, beherbergt und verpflegt.
Nicht doch.
Kein einziger dieser islamischen Vereine nimmt die angeblichen Flüchtlinge auf. Obwohl viele der islamischen Vereine eher wohlhabend sind und auch genügend Platz hätten.

Warum das so ist?
Bleiben wir beim offensichtlichsten Grund. Die Mehrzahl der islamischen Vereine gehören zu politischen Gruppierungen. Die haben kein Interesse, für Fremde Geld auszugeben. Warum auch. Solange die Einheimischen dumm genug sind, hunderte Millionen hinauszuschleudern, um diese Flut zu versorgen, wird sich doch keiner darum bemühen, islamisches Geld auszugeben.
Sowohl in Deutschland als auch in Österreich haben die islamischen Macher ihre Politiker, die sie mit ganzem Herzen und null Hirn unterstützen. Die werden schon dafür sorgen, dass die Flut der Illegalen an den Moslems vorüber geht.

Advertisements

Archives

Categories

%d bloggers like this: