Türkei und Hamas

August 13, 2015 by hotminnie

BERICHT

Es war und ist kein Geheimnis. Seit der Machtergreifung des neuen Sultans Recep Tayyip Erdoğan unterstützt die Türkei den islamischen Terror. Erdoğan, selbst aus der terroristischen Milli Görüs kommend, sieht darin einen Weg, die Türkei als Hüterin des politischen Islam voranzubringen.
Die Mittel dieser Unterstützung sind vielfältig. Aber die Hauptrichtung ist die Unterstützung der Muslimbruderschaft und ihrer Teile. Deshalb greift die Türkei auch schon seit Jahren intensiv in den Krieg in Syrien ein, verbindet sie doch ein gemeinsames Ziel mit der Muslimbruderschaft, nämlich die Beseitigung des verhassetn Sektenregimes der Assads.
Ein weiteres Ziel wird noch intensiver verfolgt. Die Vernichtung Israels. Hauptpartner dabei ist die Hamas. Damit allerdings fährt die Türkei eine Schiene, die vor allem bei den USA nicht sehr beliebt ist, nicht einmal beim muslimischen Präsidenten Obama.
Während die Muslimbrüder mit ihren Spendensammlungen in Europa sehr erfolgreich sind – jährlich fließen der Hamas höhere zweistellige Millionenbeträge aus Europa zu – wird auch organisatorisch viel getan. Die Hamas-Strukturen im israelischen Westjordanland, wo die Terroristen der PLO vorherrschen, sollen wieder aufgebaut und die israelischen Siedler hinausgebombt werden.

salah_aruriDer Hamas-Terrorist Salah Aruri, einer der Führer der Izz ad-Din al-Qassam-Mordbanden der Hamas, leitet den Aufbau der Hamas im Westjordanland, von der Türkei aus. Die USA verlangten die Ausweisung Aruris, als Bedingung für eine Unterstützung der Türkei.

erdo+mashaalDie Türkei kam dem zunächst nach. Aber Hamas-Führer Khaled Mashaal reiste persönlich nach Ankara, um ein freundschaftliches Wort für Aruri einzulegen. Erdoğan traf sich nun mit Mashaal und sagte zu, Salah Aruri weiter ungestört arbeiten zu lassen.

Advertisements

Archives

Categories

%d bloggers like this: