Nazis im Aufwind

1

July 30, 2015 by hotminnie

BERICHT

Eines der hervor stechendsten Merkmale des Nationalsozialismus und seiner Mutter Marxismus war und ist, jedes Aufkeimen von abweichenden Meinungen mit allen Mitteln zu unterbinden.
Ob durch Gesetze gegen Meinungsfreiheit, ob durch Gewalt von der Straße, ob durch Gaskammern oder GULAG—alles wird unterdrückt, was von der Meinung der Partei abweicht.
Effektivstes Mittel dieser Unterdrückung war und ist die Denuntiation. Blockwarte, Stasi-Spitzel, Kontrolle bis in die intimste Privatsphäre hinein, alles wird ausgenützt.
Gerade krochen wieder einige dieser Nazis aus ihren Löchern. Eine angeblich aus Innsbruck, Tirol stammende, selbstverständlich anonym bleibende Gruppe durchsucht das Internet nach allen nicht linientreuen Einträgen, zeigt an, erpresst die Verfasser, übt Druck auf Arbeitgeber aus. Ein anderer dieser Nazis nennt sich Paul Kessler und denunziert auf seinem Hetzblog, auch dort natürlich anonym.
Die Aktionen dieser Nazis richten sich ausnahmslos gegen Kommentare, die mit der derzeit völlig ausgeuferten Aufnahme illegaler Ausländer nicht einverstanden sind. Nicht schwer ist es deshalb zu raten, aus welchem Lager diese anonymen Nazis kommen.
Nicht verwunderlich ist es dann, dass die Nazi-Denuntianten nicht ein einziges Posting aufzeigen, das gegen Juden gerichtet ist, oder das den islamischen Terror unterstützt, oder zu Gewalt auf der Straße aufruft. Nur nicht die eigene Seite bloßstellen!
70 Jahre nach 1945 wäre es an der Zeit, die Meinungsunterdrückung durch Nazis abzustellen.

Advertisements

One thought on “Nazis im Aufwind

  1. Danke, das gibt sehr gut das wieder, was in den Diskussionen gerade abgeht.

Comments are closed.

Archives

Categories

%d bloggers like this: